Des Golfers Himmelreich

0
286

Alhaurín de la Torre – ws. Schnöseliger Gesichtsausdruck, dazu karierte Hosen, ein perfekt gebügeltes Poloshirt, strahlend weiße Söckchen und sündhaft teure Sportschuhe, alles von angesagten Modemarken – so stellt sich mancher Laie das Auftreten und Outfit eines typischen Golfers vor, der sich auf dem Parkplatz vor einer elitären Anlage aus seinem brandheißen Porsche-Modell schält.
Schon vor Jahrzehnten hat sich Golf vielerorts den Ruf erworben, ein Freizeitvergnügen für Menschen mit dickem Bankkonto zu sein. Vor allem für älteres Publikum. Seitdem wurden Vorurteile gepflegt und Sprüche geklopft: „Hast du noch Sex, oder spielst du schon Golf?“, ist nur ein Running Gag, der überall – außer bei Golfern – für einen guten Lacher sorgt. Auch nicht komplett von der Hand zu weisen ist die weit verbreitete Meinung, dass auf Golfplätzen schon einige Deals eingefädelt wurden, die nicht immer höchsten Idealen der Legalität entsprachen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT