kopf-links-cbn

kopf-mitte-cbn

Kultur

Donnerstag, 17 April 2014

Ein Land sucht Identität

In den 1980er Jahren steckte Spanien mitten im Umbruch. Europa und Nato wurden zu Verbündeten, und auch innenpolitisch suchte das Land händeringend nach einer neuen Identität. Dass…
Ende 2008 verlor die Journalistin Cristina Fallarás ihren Job bei der Zeitung. Vier Jahre später erhielt die zweifache Mutter die Nachricht, dass ihre Wohnung zwangsgeräumt werden sollte.…
Freitag, 28 März 2014

Den Augenblick einfangen

Der Abend naht. Noch gehen die Cordeleros ihrer Arbeit nach: Sie hantieren an den gewaltigen Spinnrädern mit Hanffasern und während die letzten wärmenden Sonnenstrahlen die Szenerie in…
Freitag, 21 März 2014

Kampf um Klischees

Wie in vielen anderen Staaten Europas blicken auch die spanischen Roma auf eine bewegte Geschichte zurück. Über Jahrhunderte hinweg war die Minderheit Verfolgung und Vorurteilen ausgesetzt, bis…
Freitag, 14 März 2014

Die Stimmkünstler

Sie heißen Fermín, Carlos, Juan Luis, Alberto und Augusto und machen eigentlich nicht viel mehr als singen. Eigentlich. Denn wer die fünf Stimmen von b vocal schon…
Freitag, 07 März 2014

Leiser Revolutionär

Als Paco de Lucía zum ersten Mal die Gitarre in die Hand nahm, war er gerade mal sieben Jahre alt. Damals dachte im südspanischen Algeciras noch niemand…
Freitag, 28 Februar 2014

Die Pleiten des Calatrava

Valencia steckt mal wieder im Dilemma. Nach den jüngsten Baumängeln am Palau de les Arts ist Santiago Calatravas Ruf in der Küstenstadt endgültig dahin. Einst als Prophet…
Freitag, 21 Februar 2014

Um den Preis gefeilscht

Vielleicht kann Arco nun endlich aufatmen. Ende Januar kündigte Spaniens Regierung an, die Mehrwertsteuer im Kunsthandel von 21 auf zehn Prozent zu drücken. Die Branche jubelte, zum…
Freitag, 14 Februar 2014

Die Wut der Helden

Der Protagonist bei der Verleihung der Goya-Filmpreise war ausgerechnet jemand, der durch Abwesenheit glänzte: Kulturminister José Ignacio Wert. Drei Tage vor der großen Gala des spanischen Kinos…
Freitag, 07 Februar 2014

„Ich habe keine Allüren“

Langeweile kennt Ute Lemper kaum. Auftritte in ihrer Wahlheimat New York, Tourneen durch Europa und den Rest der Welt und ganz nebenbei noch die Arbeit an neuen…
Freitag, 31 Januar 2014

Der Trendsetter

Als am 18. Februar 1989 das Museum Ivam in Valencia seine Pforten zum ersten Mal öffnete, steckte die zeitgenössische Kunst in Spanien noch in den Kinderschuhen. Selbst…
Freitag, 24 Januar 2014

Schlotters Hintergründe

Eberhard Schlotter eröffnete Mitte Januar in Alicante die Ausstellung „El trasfondo de su obra reciente“. Zu sehen sind Werke aus den letzten zwanzig Schaffensjahren des deutschen Künstlers.…
Freitag, 17 Januar 2014

Suche nach dem Anderssein

Wenn es etwas gibt, das Carmen Calvo auszeichnet, dann ist es ihre Sammelleidenschaft. Alte Fotografien oder Puppenbeine, Kleiderbügel und Dessouswäsche, immer wieder gelingt es der Künstlerin, Objekte…
Freitag, 10 Januar 2014

Boom eines Außenseiters

Wer in Spanien zum Saxofon greift, hat meist auch die Flamencogitarre zur Hand. Sind es doch vor allem die Fusionen, mit denen sich die heimischen Jazzer auf…
Freitag, 03 Januar 2014

Techno im Dauerrausch

Sie tanzten, nahmen Drogen und ließen sich mitreißen vom Sound der DJs. Gut 30 Jahre ist es her, dass Valencia zur Wiege der Ruta del Bakalao wurde,…
Irgendwie ist Ara Malikian anders. Vielleicht sind es die kaum zu zähmenden Locken, der französische Akzent oder einfach nur die Offenheit, die Dinge beim Namen zu nennen.…
Freitag, 20 Dezember 2013

Dunkle Seite des Fußballs

Während die Welt darüber diskutiert, welche Fußballmannschaften es bei der Weltmeisterschaft nächstes Jahr in Brasilien in die Endrunde schaffen, wer schnell rausfliegt oder wer sich als Überraschungsteam…
Donnerstag, 05 Dezember 2013

„Es sind Wunden geblieben“

Paco Roca ist so etwas wie der Guru unter den Comiczeichnern. 2007 brachte der Valencianer mit „Arrugas“ eine Geschichte über das Altwerden auf den Markt und war…
Freitag, 29 November 2013

Heimvorteil für Sorolla

Klingt doch eigentlich ganz gut. Von jeher prahlt Valencia damit, einen der bedeutendsten Impressionisten Spaniens zu seinen Motiven angeregt zu haben: Joaquín Sorolla. Jetzt soll der 1923…
Freitag, 22 November 2013

Bestandsaufnahme der Krise

Zerfallene Neubauten, Geistersiedlungen, Phantomflughäfen. Die Krise hat Spaniens Bauboom – einst hoch gepriesen von Politik und Wirtschaft – ein harsches Ende gesetzt. Was von der Utopie des…
Freitag, 15 November 2013

„Ich suche keinen Ruhm“

Eigentlich wolle er über diese Zeit gar nicht mehr reden, meint Joan Castejón und winkt ab. Knapp drei Jahre verbrachte der alicantinische Künstler Ende der 1960er Jahre…
Freitag, 08 November 2013

Jazz mit neuem Anstrich

Was haben der Kubaner Chucho Valdés, Altrocker Mike Scott von The Waterboys und Josh Rouse mit seinen melancholischen Songs gemein? – Einiges. Sie alle treten in den…
Donnerstag, 31 Oktober 2013

„Schönheit ist subjektiv“

Miquel Navarro steht vor seinem Atelier in Mislata und raucht, weißes Hemd, Brille, Jeans. Das sei das Einzige, was ihn an Interviews störe, lächelt Navarro verlegen, der…
Freitag, 25 Oktober 2013

Wenn Stimmen verzaubern

Ainhoa Garmendia wirkt nahezu erleichtert, als sie sich ein ums andere Mal verbeugt, Kusshände ins Publikum wirft und den Musikern applaudiert. Kaum zu glauben, dass die zierliche…
Seite 1 von 3