technische Umsetzung:leben in spanien

kopf-links-ccn

kopf-mitte-ccn

Freitag, 06 September 2013

Lebenserwartung sinkt

Murcia – Die Lebenserwartung der Menschen in Murcia ist gesunken von bisher 81,9 auf 81,6 Jahre. Frauen werden im Schnitt 84,4 Jahre alt. Im Jahr 2010 lag das Durchschnittsalter noch bei 84,6. Bei den Männern ist der Wert von 79,2 auf 78,9 Jahre gesunken. Die Daten gehen aus einem Gutachten des Landesgesundheitsministerium hervor. Die Präsidentin der Ärztekammer in Murcia, Isabel Montoya, sieht einen der Gründe in der schlechten Ernährung. Viele hätten der traditionellen mediterranen Küche den Rücken gekehrt und essen statt Obst und Gemüse, kalorienreiches Fastfood. Der Vorsitzende der Vereinigung für den Erhalt des öffentlichen Gesundheitssystems, Juan Antonio Sánchez, ist dagegen der Meinung, dass die gesunkene Lebenserwartung eine Folge der Sparmaßnahmen ist. Das Ergebnis der Kürzungen seien Arbeitslosigkeit, Armut und Fejhlernährung. (sg)

Einen Kommentar verfassen

0
  • Keine Kommentare gefunden
Powered by Komento