Guardia Civil verhaftet Einbrecherbande

0
561

Málaga – ws. Im Rahmen der Operation „Diseminado Motor” hat die Guardia Civil eine Bande hochgenommen, die in der Provinz Málaga für etwa 30 Autodiebstähle und Hauseinbrüche verantwortlich gewesen sein soll. In den Provinzen Málaga und Sevilla wurden 25 Personen festgenommen, ihnen wird unter anderem die Mitgliedschaft in einer organisierten Bande, gewalttätiger Raub, illegaler Waffenbesitz oder Dokumentenfälschung vorgeworfen. Aktiv waren die Festgenommenen vor allem in ländlichen Gegenden in Torremolinos, Mijas, Ojén, Marbella, Alhaurín el Grande, Monda und Coín. In neun Häusern und Wohnungen wurden Durchsuchungen angeordnet, 28 Fahrzeuge, darunter Quads, Motorräder, Buggys oder Pkws, 100.000 Euro in bar, ein Revolver samt Munition sowie vier Luftgewehre, ein Kilogramm Marihuana und 200 Gramm Haschisch wurden konfisziert.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here