technische Umsetzung:leben in spanien

cn temp01 headleft

cn logo big

Spanien

Freitag, 21 November 2014

Nachspiel vor Gericht

Die Zahlung einer Entschädigung in Milliardenhöhe an den Baukonzern ACS wird ein gerichtliches Nachspiel haben. Die katalanische Regionalregierung kündigte eine Verfassungsklage gegen den Beschluss der Madrider Zentralregierung…
Freitag, 21 November 2014

Widerstand lohnt sich

Es kommt selten vor, dass Banken in einem Rechtsstreit, in dem es um ihre Praktiken geht, resignieren und klein beigeben: Im Fall der sogenannten Tiefststand-Klausel (Cláusula suelo)…
Freitag, 21 November 2014

Ihr Wille geschah

Die Herzogin von Alba setzte bis kurz vor dem Tod ihren Willen durch. Die Chefin des bedeutendsten spanischen Adelshauses bestand darauf, trotz Herz- und Atembeschwerden aus dem…
Freitag, 21 November 2014

Der Besen gegen die Korruption

Die Linkspartei Podemos (Wir können) hat den Madrider Politikdozenten Pablo Iglesias mit großer Mehrheit zu ihrem Parteichef gewählt. Iglesias erhielt bei der Abstimmung im Internet 88,6 Prozent…
Freitag, 14 November 2014

Drei Szenarien

Die Ratingagentur Fitch hat sich mit den Unabhängigkeitsbestrebungen in Katalonien beschäftigt und unter der Annahme dreier Szenarien die möglichen Folgen aufgezeigt.Für den Fall eines Bruchs zwischen Spanien…
Freitag, 14 November 2014

Zwei Geschwindigkeiten

Der Immobilienmarkt in Spanien hat sich zu einem Aktionsfeld der zwei Geschwindigkeiten entwickelt. Während die Investitionen bei Geschäftsimmobilien fast schon wieder Vorkrisenniveau erreichen, stagniert die Entwicklung bei…
Freitag, 14 November 2014

Madrider feiern den Fall der Mauer

Keine europäische Hauptstadt – außer natürlich Berlin – hat sich so ins Zeug gelegt wie Madrid: Tausende begeisterter Madrider feierten mit einer Multimedia-Lichtshow auf der Puerta de…
Freitag, 14 November 2014

Mehrheit für die Unabhängigkeit

Bei der inoffiziellen Volksbefragung in Katalonien hat eine große Mehrheit sich für die Unabhängigkeit ausgesprochen. Wie die katalanische Vizeregierungschefin Joana Ortega in der Nacht zum Montag bekanntgab,…
Freitag, 07 November 2014

Termin geplatzt

Die ursprünglich für den 12. November vorgesehene Teilprivatisierung des staatlichen Flughafenbetreibers Aena ist auf Anfang 2015 verschoben worden. Die Regierung habe bei der Vorbereitung des geplanten Börsengangs,…
Freitag, 07 November 2014

Top-Unternehmen schlagen Alarm

Die Verärgerung über die Korruption in den etablierten Parteien hat die Wirtschaft erreicht: Spaniens Top-Unternehmen schlagen Alarm. Die Krise in der Politik könne die Anstrengungen der privaten…
Freitag, 07 November 2014

Immigration im Visier

Kurz vor ihrem Ausscheiden als EU-Kommissarin für Innenpolitik hat die Schwedin Cecilia Malmström noch einmal Spanien verärgert. Malmström hatte am 24. Oktober einen scharfen Brief an Innenminister…
Freitag, 07 November 2014

Korruption hat Konsequenzen

Die Zeitung „El Mundo“ veröffentlicht online eine interaktive Landkarte mit Zahlen zu Korruptionsfällen in Spanien. Von den 17 Regionen haben nur vier – Kantabrien, La Rioja, Navarra…
Freitag, 31 Oktober 2014

Ein guter Sommer

Spaniens Wirtschaft erholt sich allmählich von der Krise. Die Zahl der Arbeitslosen ging im Sommer deutlich zurück, die Wirtschaftskraft wuchs in den Monaten von Juli bis September…
Unter herbstlichem Sonnenschein, mit Tausenden Schaulustiger und geladenen Würdenträgern trat Carlos Osoro Sierra am Samstag sein Amt als Erzbischof Madrids an. Die Almudena-Kathedrale, übrigens die letzte Kathedrale,…
Freitag, 31 Oktober 2014

Mit Iglesias an die Spitze

Die Führungsposition von Pablo Iglesias bei Podemos ist mit großer Mehrheit von den Mitgliedern bestärkt worden. 205.000 Sympathisanten haben sich für die Internet-Abstimmung eingetragen, 56 Prozent nahmen…
Freitag, 24 Oktober 2014

Übernahme mit Folgen

Der Zusammenschluss der Mobilfunkkonzerne Telefónica Deutschland (O2) und E-Plus hat für die Beschäftigten drastische Folgen. Am Freitag wurden sie darüber informiert, dass in den kommenden Jahren 1.600…
Freitag, 24 Oktober 2014

Sánchez kontra Montoro

Große Worte: Von einer „neuen Etappe der spanischen Wirtschaft mit mehr Wohlstand und mehr Arbeitsplätzen“ sprach Finanzminister Cristóbal Montoro bei der zweitägigen Haushaltsdebatte im Parlament, die am…
Freitag, 24 Oktober 2014

Teresa Romero ist geheilt

Teresa Romero hat es geschafft: Die 44-jährige Krankenpflegerin, die seit über zwei Wochen auf der Isolierstation der Klinik Carlos III in Madrid liegt, hat die lebensgefährliche Infektion…
Freitag, 24 Oktober 2014

Das Dilemma des Artur Mas

Das nennt man eine Zwickmühle: Nach dem Verzicht auf das Referendum über die Unabhängigkeit Kataloniens sucht Landesministerpräsident Artur Mas für die von ihm vorgeschlagene Alternativabstimmung am 9.…
Freitag, 17 Oktober 2014

Griff nach Chile

Barcelona – dpa/tl. Der Energiekonzern Gas Natural Fenosa mit Sitz in Barcelona steht vor einer milliardenschweren Übernahme in Chile. Wie das Unternehmen am Montag der Madrider Börsenaufsicht…
Madrid – dpa/tl. Die „Selbstbedienungs-Affäre“ um die mit Milliarden-Hilfen gerettete Großbank Bankia spitzt sich zu: Der Ex-Chef des Weltwährungsfonds (IWF), Rodrigo Rato, wurde als früherer Bankpräsident offiziell…
Der Zustand der Ebola-infizierten Krankenpflegerin Teresa Romero sei ernst, aber stabil, so der Sprecher des wissenschaftlichen Ausschusses, Antonio Andreu am Dienstag. Man spricht von vorsichtigem Optimismus.Am Freitag…
Freitag, 17 Oktober 2014

Mas gibt Referendum auf

Der katalanische Ministerpräsident Artur Mas gab am Dienstag bekannt, dass er auf das Referendum zur Unabhängigkeit der Region am 9. November verzichtet. Die spanische Regierung hält die…
Zug um Zug und Schritt für Schritt: Das Verfassungsgericht nahm die Klage der Regierung gegen das katalanische Referendums-Gesetz und die Abhaltung der Befragung am 9. November an.…
Seite 1 von 17