PSOE und Podemos vorne

0
60
Ein Mann gibt bei der Parlamentswahl seine Stimme in einem Wahllokal ab. Foto: dpa

Madrid – sk. Der Stand der Parlamentswahl nach der Auszählung von 40 Prozent der Stimmen: PSOE kommt auf 129 Sitze und Unidas Podemos auf 39. Demnach kommt die Linksformation auf 168 Abgeordnete, acht unter der absoluten Mehrheit von 168. PSOE und Unidas Podemos bräuchten also Unterstützung, um regieren zu können. Dennoch kämen beide auf mehr Stimmen als der Rechtsblock aus PP mit 67 Sitzen, Ciudadanos mit 53 und Vox mit 23. Die Wahlbeteiligung lag bei 74,95 Prozent, sieben Prozentpunkte über der der Parlamentswahl von 2016.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.