Adiós Camilo Sesto

0
204
Camilo Sesto im September in Madrid. Foto: Juan Carlos Hidalgo, dpa

Alcoy – sk. Popstar Camilo Sesto ist am Sonntagmorgen im Alter von 72 Jahren in der Clinica Quirón in Pozuelo de Alarcón gestorben. Der aus Alcoy stammende Sänger solcher Hits wie „Vivir así es morir de amor“, verkaufte über 100 Millionen Platten und erreichte mit dem Musical „Jesuscristo Superstar“ Weltruhm. Das Stimmwunder veröffentlichte im November 2018 sein letztes Album „Camilo Sinfónico“, das als ein Rückblick auf seine 40-jährige Karriere bietet. In den 1970er und 1980er Jahren galt der Ehrenbürger von Alcoy als einer der kreativsten, produktivsten und modernsten Sänger, Komponisten und Produzenten in der spanischen Populärmusik, der seiner Zeit weit voraus war. In den vergangenen Jahren verschlechterte sich sein Gesundheitszustand zusehends und bisweilen machte er bei öffentlichen Auftritten nicht gerade die beste Figur.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.