Alfredo Rubalcaba gestorben

0
234
Alfredo Rubalcaba ist im Alter von 67 Jahren gestorben. Foto: PSOE

Madrid – ann. Der sozialistische Politiker und Exminister Alfredo Pérez Rubalcaba ist heute den Folgen des Schlaganfalls erlegen, den er am Mittwochabend erlitten hatte. Er wurde 67 Jahre alt. Rubalcaba, eigentlich Doktor der Organischen Chemie, war unter anderem Vizepräsident und Innenminister in der Regierung von José Luis Rodríguez Zapatero sowie Minister für Erziehung und Wissenschaft unter Felipe González.

Die Nachricht seines Todes hat nicht nur in seiner Partei, sondern in ganz Spanien Trauer ausgelöst. Rubalcaba galt als Urgestein der PSOE. Er wirkte unter anderem entscheidend im Prozess bis zur Auflösung der baskischen Terrororganisation ETA mit. Auch der Punkteführerschein wurde in seiner Ministerzeit verabschiedet.

„Intelligent, kultiviert und vital – er hinterlässt eine unverwischbare Spur in der spanischen Politik, in der Geschichte und in unserer Partei“, schreibt die PSOE in ihrem Nachruf.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.