Asturien-Preis für Nachtwey

0
622
James Nachtwey bekommt den Asturien-Preis

Oviedo – dpa. Der US-Fotograf James Nachtwey erhält den angesehenen spanischen Prinzessin-von-Asturien-Preis in der Sparte Kommunikation und Geisteswissenschaften. Dies entschied die Jury am Donnerstag in Oviedo in Nordspanien. Der Amerikaner sei mit seiner Arbeit zu einem Zeugen des menschlichen Leidens geworden, begründete die Jury ihre Entscheidung.

 

„Nachtwey erwies sich in den vergangenen Jahrzehnten als einer besten Kriegsreporter.“ Der 68-Jährige habe von etwa 30 kriegerischen Auseinandersetzungen und humanitären Katastrophen berichtet. Mit seiner Kamera habe er dabei ein ungeschminktes Bild der Realität gezeichnet.

 

Die Prinzessin-von-Asturien-Preise werden alljährlich in acht Sparten vergeben. Die Preisträger erhalten jeweils 50 000 Euro und die Nachbildung einer Statue von Joan Miró.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.