Aus für Nadal

0
62
Nadal musste sich nach dem Halbfinale verabschieden. Foto: dpa

Monte Carlo – dpa. Rafael Nadal ist beim Tennis-Turnier in Monte Carlo im Halbfinale ausgeschieden und hat damit einen zwölften Sieg bei der prestigeträchtigen Sandplatzveranstaltung verpasst. Der Weltranglisten-Zweite aus Spanien verlor am Samstag im Halbfinale 4:6, 2:6 gegen den Italiener Fabio Fognini, der im Achtelfinale schon den Hamburger Alexander Zverev bezwungen hatte.

Der Weltranglisten-18. Fognini nutzte seinen vierten Matchball zu seinem insgesamt vierten Erfolg über Nadal, der erstmals seit der Halbfinal-Niederlage gegen Novak Djokovic vor vier Jahren wieder ein Match in Monte Carlo verlor. Gegner von Fognini im Endspiel am Sonntag ist überraschend der Serbe Dusan Lajovic, der nach einem 1:5-Rückstand im ersten Satz 7:5, 6:1 gegen den Russen Daniil Medwedew gewann. Medwedew hatte im Viertelfinale des mit 5,2 Millionen Euro dotierten Turniers den Weltranglisten-Ersten Djokovic ausgeschaltet.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.