Deutschland gegen Spanien

0
101
Die deutsche U21-Auswahl trifft am Sonntag auf Spanien. Foto: dpa

Reggio Emilia – dpa/red. Die deutsche U21-Nationalmannschaft trifft im Finale der Europameisterschaft auf Spanien. Die spanische Fußball-Nachwuchsauswahl setzte sich im Halbfinale 4:1 (2:1) gegen Frankreich durch. Dadurch kommt es am Sonntag (20.45 Uhr) in Udine zu einer Neuauflage des EM-Endspiels von 2017, das Deutschland 1:0 gewann.

Dabei ging Frankreich am Donnerstagabend in Reggio Emilia durch einen verwandelten Foulelfmeter des Mainzers Jean-Philippe Mateta in der 16. Minute in Führung. Spanien drehte die Partie durch Treffer von Marc Roca (28.) und Mikel Oyarzabal (45.+5) jedoch noch vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel sorgten Dani Olmo (47.) und der eingewechselte Borja Mayoral (67.) für den deutlichen Endstand. Deutschland hatte sich zuvor in Bologna 4:2 (1:2) gegen Rumänien durchgesetzt.

Alle vier Semifinalteilnehmer sind automatisch für die Olympischen Spiele in Tokio 2020 qualifiziert.

Das Finale startet 20.45 Uhr im italienische Udine und wird im Free-TV übertragen, unter anderem bei den Sendern Cuatro, ARD und ORF Sport Plus.

 

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.