Fußball gegen Bares

0
36
Wer alle Liga-Spiele live sehen will, muss dafür zahlen. Ein neues Angebot lanciert Mitele übers Internet. Foto: dpa

Madrid – sk. Ganz unabhängig davon, wie Bayern München und Real Madrid sich morgen um 2 Uhr morgens in Houston trennen, betritt ein neuer Mitspieler das Feld der Fußballübetragungen. Der Internetkanal Mitele Plus zeigt gegen Bezahlung von 35 Euro pro Monat die Spiele der LaLiga Santander, der Europe Leagua und der Champions League. Wer jetzt zugreift, kann die Spiele live und ohne Werbung ab August drei Monate für 30 Euro von dem der Mediaset-Gruppe um Telecinco und Cuatro zugehörigen Internet-Kanal buchen, der eine sogenannte OTT oder Over-The-Top-Streaming anbietet.

Von Montag, 22. Juli an, kann man die APP Mitele für 2,50 Euro pro Monat oder 25 pro Jahr buchen und Fußball als Zusatzdienst zunächst für Handy und PC und bald auch für Smart-TV anmieten. Nicht klar ist, ob Mediaset es auch ermöglicht, dass der Dienst mit anderen Nutzern und Geräten ähnlich wie bei OTT-Anbietern wie Netflix, HBO oder Filmin geteilt werden kann.

Auf DAZN kann man nicht mehr ausweichen, die Streaming-Plattform steht im Abseits, weil sie sich mit Telefónica nicht über die Übertragungsrechte einigen konnte. Beinsport von Mediapro und Sky wollen übrigens auch nicht mehr beim Fussball mitmischen, womit Mitele Plus die einzige Alternative zu den Gesamtpaketen bleibt, die Movistar mit “Fusion” oder Orange mit “Love” für über 80 Euro pro Monat schnüren.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.