Klopp Favorit in Madrid

0
127
Liverpool unter Jürgen Klopp gilt als Favorit im Finale der Champions League gegen Tottenham, das heute um 21 Uhr ausgetragen wird. Foto: dpa

Madrid – dpa. Jürgen Klopp und sein FC Liverpool wollen an diesem Samstagabend in Madrid die Champions League gewinnen. Der Verein des deutschen Trainers ist im Endspiel gegen den englischen Premier-League-Rivalen Tottenham Hotspur der klare Favorit. Anpfiff im Stadion von Atletico Madrid ist um 21.00 Uhr (Sky und DAZN).

Klopp und Liverpool fehlt seit dem Beginn ihrer Zusammenarbeit im Oktober 2015 nur noch ein bedeutender Titel. Die „Reds“ wurden in dieser Saison trotz einer starken Ausbeute von 97 Punkten nur Zweiter in der englischen Premier League. Dazu verloren sie das Champions-League-Endspiel 2018 gegen Real Madrid und das Europa-League-Finale 2016 gegen den FC Sevilla.

Etwa 70 000 englische Fußball-Fans sind nach Schätzungen der BBC vor dem Champions-League-Finale zwischen Tottenham Hotspur und dem FC Liverpool nach Madrid gereist. Vor allem die Anhänger des Teams von Jürgen Klopp feiern am Samstag schon mehrere Stunden vor dem Anpfiff im Stadion Wanda Metropolitano (21.00 Uhr/Sky und DAZN) im Stadtzentrum der spanischen Hauptstadt.

Die spanische Nationalpolizei berichtete am Freitagabend von der Festnahme von vier britischen Fußball-Fans, die sich zum Teil auch gegenüber Sicherheitsbeamten aggressiv verhalten hätten. Weit überwiegend verläuft die Fanparty in Madrid aber friedlich und bunt.

Die Europäische Fußball-Union hat beiden Clubs für dieses Finale nur ein Kontingent von je 16 000 Tickets für ihre Fans zugewiesen. Das Stadion von Atletico Madrid fasst 68 000 Zuschauer. Viele Anhänger versuchen deshalb, vor dem Spiel Eintrittskarten auf dem Schwarzmarkt zu erwerben. Genau davor warnte die UEFA jedoch in einer Mitteilung, weil diese Tickets exorbitant teuer und teilweise gefälscht seien.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.