Real Madrid kann doch noch verlieren

0
333
Verbissen wurde in Sevilla um jeden Ball gekämpft. Foto: dpa

Sevilla – dpa. Real Madrid mit dem deutschen Fußball-Nationalspieler Toni Kroos hat im Titelkampf der Primera División einen Rückschlag hinnehmen müssen und die erste Pflichtspiel-Niederlage nach 40 Partien kassiert. Die Königlichen verloren am Sonntagabend im Spitzenspiel beim Tabellendritten FC Sevilla mit 1:2 (0:0). Weltfußballer Cristiano Ronaldo brachte die Gäste per Foulelfmeter in Führung (67. Minute), Sergio Ramos per Eigentor (85.) und Neuzugang Stevan Jovetic (90.+2) sorgten für den Sieg für Sevilla. Real hat damit nur noch einen Zähler Vorsprung auf Sevilla, allerdings auch ein Spiel weniger absolviert. Der FC Barcelona hat als Dritter zwei Zähler Rückstand auf den spanischen Fußball-Rekordmeister.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT