Tote bei Hochhausbrand

0
177
Die Feuerwehr hatte den Brand gegen Mittag unter Kontrolle. Foto: pixabay

Vall d’Hebron – fin. Bei einem Brand in einem Wohnblock im katalanischen Vall d’Hebron sind am heutigen Samstag drei Menschen ums Leben gekommen. Zwei Erwachsene und ein zwei Monate altes Baby liegen im Krankenhaus und befinden sich in „kritischem Zustand“. Der Säugling erlitt Verbrennungen, die beiden anderen Schwerverletzten waren aus dem Gebäude gesprungen. Bei dem Feuer wurden 13 weitere Menschen leicht verletzt.

Das Feuer war aus bislang ungeklärter Ursache morgens in einem zehnstöckigen Hochhaus ausgebrochen und breitete sich auf umliegende Gebäude aus. Gegen Mittag hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle.

 

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.