Züge werden bestreikt

0
102
Ein Hochgeschwindigkeitszug. Foto: CBN-Archiv

Madrid – ck. Die Eisenbahngesellschaften Renfe und Adif werden am 31. Oktober bestreikt. 295 Passagierzüge, darunter 87 Hochgeschwindigkeitszüge AVE, fallen am Vortag zu Allerheiligen und dem langen Brückenwochenende aus. Das Verkehrsministerium schreibt bis zu 75 Prozent Notdienste vor, dennoch wird es für Reisende zu Einschränkungen kommen.

Renfe bucht betroffene Personen auf den nächstmöglichen Zug um. Wer seine Reise verschieben will, kann kostenlos umbuchen, wer seine Reise nicht antreten will, erhält das Geld zurück. Mit dem Streik will die Gewerkschaft CGT bessere Arbeitsbedingungen erreichen.

Info unter: www.renfe.com

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.