Sophia Adams

Sophia Adams

Sophia wusste schon in der Schulzeit, dass sich der zukünftige Job um Film und Fernsehen drehen soll. Die Pläne wurden konkreter, als sie mehrere Jahre lang für einen Blog über japanische Musik schrieb. Ab diesem Zeitpunkt stand fest: Der Traumberuf muss Film und Journalismus vereinen.

Sophia spielt außerdem gerne Theater, weshalb die Wahl des Studiums nach dem Abitur nahelag. Sie wählte Theaterwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität, denn dieser Bachelor hatte einen weiteren Vorteil: Die Dozenten bieten auch spezielle Film-Kurse an. Dank der zusätzlichen Lehrveranstaltungen lernte sie außerdem viel über Serien, Games– und die japanische Kultur und Sprache. Kein Wunder, dass seither mehrere ostasiatische Arthouse-Meisterwerke ihren Weg in Sophias Filmsammlung gefunden haben.

Aber auch auf Netflix ist sie regelmäßig unterwegs. Da der Streamingdienst mittlerweile japanische Serien-Perlen wie "Alice in Borderland" anbietet, bereitet ihr das Abo umso mehr Freude. Fun Fact: Mit Animes und Mangas kann Sophia trotz des Japan-Interesses nicht viel anfangen. Nur auf die Netflix-Neuauflage ihres Lieblingsanimes „Shaman King“ freut sie sich riesig.

Zuletzt verfasste Artikel:

Keine Sauerei mehr in der Küche: Schneiden Sie Blumenkohl ab sofort richtig
Genuss

Beliebter Fehler

Keine Sauerei mehr in der Küche: Schneiden Sie Blumenkohl ab sofort richtig

Wenn es darum geht, Blumenkohl aufzuschneiden, kommen viele an ihre Grenzen. Eine Köchin verrät, wie Sie eine Sauerei ganz einfach vermeiden können.
Keine Sauerei mehr in der Küche: Schneiden Sie Blumenkohl ab sofort richtig