Königin Letizia trägt ein blaues Abendkleid und schaut zur Seite (Symbolbild).
+
Königin Letizia muss Abschied von ihrer geliebten Großmutter nehmen (Symbolbild).

Betrübliche Nachrichten

Königin Letizia in tiefer Trauer: Schwerer Verlust erschüttert ihre Familie

Traurige Neuigkeiten aus dem spanischen Königshaus: Königin Letizia und ihre Familie müssen einen tragischen Todesfall verkraften.

Madrid – Am vergangenen Wochenende absolvierte Königin Letizia (48) ihren letzten Pflichttermin vor ihrem Urlaub. Zusammen mit Ehemann König Felipe VI. (53) und den beiden Töchtern Leonor (15) und Sofía (14) besuchte die Regentin einen Gottesdienst in Santiago de Compostela. Die Royals wollten eigentlich in wenigen Tagen in die Sommerferien starten, die sie traditionell auf Mallorca verbringen. Ein Trauerfall trübt nun aber die Urlaubslaune am spanischen Königshof.

Königin Letizia muss Abschied von ihrer geliebten Großmutter María del Carmen „Menchu“ Álvarez del Valle nehmen*, die am 27. Juli im Alter von 93 Jahren verstorben ist. Menchu ​​Álvarez del Valle war in Spanien keine Unbekannte. Sie hatte sich bereits in jungen Jahren als Radiomoderatorin einen Namen gemacht – und damit einen großen Einfluss auf den späteren Berufswunsch ihrer Enkelin ausgeübt. Ehe Letizia ins spanische Königshaus einheiratete, arbeitete sie erfolgreich als Journalistin, Redakteurin und Nachrichtensprecherin. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare