Kronprinzessin Leonor und Prinzessin Sofía von Spanien laufen nebeneinander im Wald.
+
Mit ihrer Teilnahme setzten Leonor und Sofía ein Zeichen für den Klima- und Umweltschutz.

Prinzessinnen-Duo allein unterwegs

Leonor & Sofía von Spanien: Ihr erster Solo-Auftritt ist ein voller Erfolg

Die spanischen Prinzessinnen werden flügge: Leonor und Sofía haben ihren ersten Auftritt ohne elterliche Unterstützung mit Bravour gemeistert.

Madrid – Kurz vor dem Beginn ihres Sommerurlaubs haben Kronprinzessin Leonor (15) und Prinzessin Sofía (14) von Spanien einen wichtigen Termin absolviert. Bei ihrem ersten Auftritt ohne ihre Eltern bewiesen die beiden Teenagerinnen wieder einmal, dass sie ein eingespieltes Team sind.

Ihr erster Solo-Termin führte das Schwesternpaar in die Natur, im Naturschutzgebiet Hayedo de Montejo de la Sierra in der Nähe von Madrid setzten sie sich für den Umweltschutz ein. Leonor und Sofía nahmen an einer Baumpflanzaktion im Rahmen der Kampagne „Un arbol por Europa“* (dt.: Ein Baum für Europa) teil und packten auch selbst mit an. Unterstützt wurden sie dabei von 35 Teenagern aus ganz Europa.

Die Abwesenheit von König Felipe VI. (53) und Königin Letizia (48) war schnell vergessen, denn die Nachwuchsgeneration der spanischen Königsfamilie hatte alles fest im Griff. Die beiden Töchter des Regentenpaars zeigten sich dem Anlass entsprechend im legeren Partnerlook. Sofia und Leonor trugen helle Jeans, ein weißes T-Shirt und graue Wanderschuhe. *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare