Ministerpräsident Markus Söder (CSU) im „Shrek“-Kostüm
+
Ministerpräsident Markus Söder (CSU) im „Shrek“-Kostüm.

„Goldene Narrenschelle“ für den CSU-Mann

Söder: Ehrung im Europa-Park - Politiker folgt mit Auszeichnung auf Schlager-Star und Fußball-Trainer

Markus Söder wird am 9. Februar im Europa-Park in Rust eine Auszeichnung verliehen. Er bekommt die „Goldene Narrenschelle“.

Rust- Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder* erhält in diesem Jahr die „Goldene Narrenschelle“ der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN).

„Wohl kein anderer Politiker hat im vergangenen Jahr seine Parteifreunde mehr in Wallung gebracht“, sagte Narren-Präsident Roland Wehrle am Dienstag zur Wahl des neuen Preisträgers. Die „Goldene Narrenschelle“ wird am 9. Februar im Europa-Park in Rust überreicht. Söder gelte als eine der wohl schillerndsten, beliebtesten, aber auch gleichzeitig umstrittenen Persönlichkeiten der Gegenwart, sagte Wehrle.

Markus Söder: Ministerpräsident tritt in Stapfen von Schlager-Star und Fußball-Trainer

Der CSU-Vorsitzende sei ein Freund von Fasching, Masken und Kostümen, dessen Verwandlungsfähigkeit sich auch im politischen Alltag zeige. Ihn zeichne ein Hang zur Provokation aus und er besitze eine lockere Zunge. Auch seine schlagfertige, wortgewaltige Sprache prädestiniere Söder* gerade dazu, sich als Faschings- und Karnevalsfreund den schwäbisch-alemannischen Narren zu stellen, sagte Wehrle.

  • Name: Markus Thomas Theodor Söder
  • Geboren am 5. Januar 1967 in Nürnberg
  • Ministerpräsident von Bayern seit März 2018
  • Mitglied im Bayerischen Landtag seit 1994

Die Narrenschelle ist nicht Söders einzige Auszeichnung zur „fünften Jahreszeit“: Der 54-Jährige hat bereits den Aachener Karnevalsorden „Wider den Tierischen Ernst“ (2016) und den „Fränkischen Schlappmaulorden“ (seit 2020) erhalten. „Allein es fehlt sein Bekenntnis zur schwäbisch-alemannischen Fastnacht“, sagte Wehrle. Die Narrenschelle, eine vergoldete Handglocke, wird in Rust seit 2006 jährlich an einen Prominenten vergeben.

Markus Söder: Auch Frank Elstner gewann den Preis einst

Im vergangenen Jahr wurde die damalige CDU-Kultusministerin und unterlegene Spitzenkandidatin in der Landtagswahl, Susanne Eisenmann, ausgezeichnet. Zuvor hatte der Trainer des Fußball-Erstligisten SC Freiburg, Christian Streich, die „Goldene Narrenschelle“ erhalten. Weitere bisherige Preisträger sind unter anderem der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne), die CDU-Politiker Günther Oettinger und Guido Wolf, Fernsehmoderator Frank Elstner und Schlagersänger Tony Marshall.

2022 könnte nicht nur wegen der Auszeichnung ein besonderes Jahr für Söder werden. Grundsätzlich könnte es ein Schicksalsjahr des Ministerpräsidenten sein*. Spannend wird auch zu beobachten sein, wie Söder auf die MPK am 7. Januar reagiert*. (ank mit dpa) *tz.de und Merkur.de sind Angebote von IPPEN.MEDIA

Kommentare