Alk am Steuer – wird teuer

0
672
„Ab zur B-Probe!“ – Angetrunkene Autofahrer müssen sich auf hohe Bußen einstellen Foto: CBN-Archiv

Altea – mar. Autofahrer, die von der Ortspolizei Altea bei mobilen Kontrollen positiv auf Alkohol oder illegale Drogen getestet werden und das Ergebnis nicht sofort anerkennen, müssen ab 1. Februar eine Gebühr für eine klinische B-Probe bezahlen.
Für einen Alkoholtest im Hospital Villajoyosa werden 200 Euro, für einen Test auf illegale Substanzen 230 Euro fällig. Sollte der Kontrollierte die mobile Probe beanspruchen, steht ihm die sofortige Überführung ins Krankenhaus zur Entnahme einer B-Probe zu, dazu muss er künftig die Kosten jedoch vorstrecken. Die Beträge werden umgehend rückerstattet, sollten die Labortests negativ ausfallen.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.