Badetoter in Calp

0
4317
Am Ampolla-Strand konnte ein Mann gerettet werden. Foto: Archiv

Calp/Teulada-Moraira – fin. In Calp ist am heutigen Sonntag ein Mann beim Baden gestorben. Gegen 14 Uhr wurden die Rettungskräfte zum Fossa-Strand gerufen, Wiederbelebungsversuche scheiterten jedoch, für den 62-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Kurz zuvor hatten die Sanitäter bereits einen weiteren Einsatz nur wenige Kilometer entfernt: Am Ampolla-Strand in Moraira drohte ein 56-Jähriger zu ertrinken. Die Rettungskräfte behandelten den Mann vor Ort und brachten ihn dann nach Dénia ins Krankenhaus.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.