Behindertsein ausprobieren

0
42
Die Woche lädt zum Zuhören, Anschauen und empathisch-aktiv Werden ein. Foto: Archiv

Orihuela – sw. Vom 28. November bis 4. Dezember begeht die Stadt Orihuela eine „Woche der Behinderung“ – Semana de la discapacidad. Am heutigen Donnerstag hält zunächst Expertin Isabel Jiménez um 19.30 Uhr in der Bibliothek María Moliner einen Vortrag, in dem sie schildert wie sehr behinderte Menschen der häuslichen Gewalt ausgeliefert sind. Am Montag erzählt ab 11 Uhr im Ausstellungssaal La Lonja eine Fotoausstellung über 50 Jahre des Seniorenzentrums Virgen de Monserrate. Am Dienstag geht es ab 11.30 Uhr aktiv und empathisch zu: Auf der Plaza del Carmen probieren Menschen ohne Behinderung auf einem Spaziergang aus, wie es ist, mit Behinderungen durchs Leben (und die Stadt) zu gehen. Den Abschluss macht am Mittwoch um 12 Uhr ein Theaterstück in der Bibliothek María Moliner, in dem es um Rechte von behinderten Menschen geht.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.