Betreiber für Puerto Blanco gesucht

0
415
Nach drei Jahren Stillstand soll Calps Puerto Blanco wieder einen Betreiber bekommen. Foto: Ángel García

Calp/Valencia – ms. Nach drei Jahren Stillstand hat das valencianische Bauministerium  die Betriebslizenz für Calps Sporthafen Puerto Blanco neu ausgeschrieben. Vorgesehen ist laut Vermerk im Landesanzeiger DOGV am Donnerstag, 7. März, eine Betriebserlaubnis für 30 Jahre. Der künftige Konzessionär muss gut drei Millionen Euro in die Umbauarbeiten investieren.

Nachdem die Betriebslizenz des ehemaligen Hafenbetreibers Acintur bereits im Jahr 2011 ausgelaufen war, hatte Valencia den Puerto Blanco im Februar 2016 zwangsräumen und schließen lassen. Viele Bootsbesitzer hatten Acintur katastrophale Zustände an der maroden Anlegestelle vorgeworfen. Seitdem ist der Puerto Blanco ohne neuen Betreiber.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.