Bürokratischer geht’s nicht

0
677
Autos sollen in den engen Altstadtgassen Villajoyosas nur noch die Ausnahme sein. Foto: Ángel García

Villajoyosa – ann. Es ist eigentlich eine gute Nachricht: Villajoyosa lässt die historische Altstadt fast komplett für den Verkehr sperren. Allerdings sorgt die Maßnahme vor allem bei den Anwohnern des Casco Antiguo für Unsicherheit und Ärger. Denn: Die Beantragung der Ausweise, um für Erledigungen kurz in die Altstadt fahren zu dürfen, gestaltet sich schwierig.
„Ich finde es gut, dass der Verkehr beschränkt wird“, meint die deutsche Anwohnerin Gabriela Prange. „Aber es ist alles wieder so kompliziert.“ Als sie vergangene Woche aus Deutschland zurückgekehrt war, ging sie gleich aufs Rathaus, weil Bekannte sie über die Maßnahme informiert hatten. „Im Ayuntamiento wollten sie alles Mögliche wissen, über die Autoversicherung, und so weiter, bürokratischer gehts nicht.“ Dabei gehe es doch nur darum, mal kurz in die Altstadt fahren zu können, um „die Butan-Flasche auszuladen“.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.