Calp mal wieder unter Wasser

0
1642
Foto: dpa

Calp – tl. Der Staatliche Wetterdienst Aemet hatte zwar Regen gemeldet, aber nicht so: Gegen Samstagmittag fing es zwischen Calp und Benitachell an zu schütten wie aus Kübel. In Calp – wie stets bei derartigem Wetter – wurden Straßen in kürzester Zeit zu Flüssen. Die Feuerwehr aus Benissa musste extra anrücken, um in der Calle Rumanía ein Ehepaar mit ihrem neun Monate altem Kleinkind aus dem Fahrzeug zu bergen, das von den Wassermassen eingeschlossen war. In Benitachell fielen in kurzer Zeit 45 Liter Regen auf den Quadratmeter. In Calp waren es 38 Liter.

Auch in Benidorm musste ein Paar aus dem Auto gerettet werden. Verkehrsbehinderungen infolge starken Regens wurden auch aus Dénia und Alicante gemeldet.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.