Camper-Parkverbot zeigt Wirkung

0
2093
Wohnmobile stehen aktuell nur noch vereinzelt an den Calper Salinen. Die Ortspolizei verteilt Infozettel – auch auf Deutsch. Fotos: Ángel García/Policía Local

Calp – ms. Seit einigen Wochen ist Calps nächtliches Parkverbot für Wohnmobile in Kraft – und scheint Wirkung zu zeigen. Rund um den Supermarkt Lidl, wo sich sonst in den Wintermonaten ein mobiles Heim ans nächste reiht, herrschte in dieser Woche gähnende Leere. Lediglich ein französisches und ein deutsches Ehepaar haben am Dienstagvormittag ihr Wohnmobil hinter dem Campingplatz Sol de Calpe abgestellt.
Von dem Parkverbot hören Ingrid und Edgar Beiersdorfer aus Bamberg heute zum ersten Mal: „Wir sind gerade erst aus Cartagena gekommen und haben überlegt, eine Nacht hier zu bleiben“, sagt Edgar Beiersdorfer, „wenn das nicht erlaubt ist, überlegen wir uns das natürlich nochmal“.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.