Delfine und Fischer auf Kriegsfuß

0
468
Große Tümmler vor der Küste von Alicante. Foto: Morata-García/Anse

Murcia – sg. Delfine stehen im Verdacht, die Netze der Fischer kaputt zu machen. Die Umweltschutzorganisation Anse versucht nun herauszufinden, ob und wie die Großen Tümmler mit der Fischerei in Meeresreservaten vereinbar sind. Zunächst sollen Daten gesammelt und anschließend verglichen und ausgewertet werden, hieß es. Dafür sollen so viele Daten wie möglich gesammelt werden, zum Beispiel, wie viele Gruppen von Delfinen es an der Küste gibt, und wie groß der Schaden an den Fischernetzen ist.
20 Delfine gesichtet
Anse-Aktivisten inspizierten mit ihrem Segelschiff Else mehrere Tage lang den Abschnitt zwischen Cabo de Palos in Cartagena und Santa Pola in Alicante. Dabei wurden zwei Gruppen der Meeressäuger gesichtet, die aus 15 bis 20 Tieren bestanden. Sie wurden fotografiert, um sie zu identifizieren.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.