Demo für Stierkampf

1
977
Mehrere berühmte Stierkämpfer nahmen an der Demo teil. Foto: dpa

Über 20.000 Menschen haben am Sonntag in Valencia für den Stierkampf demonstriert. Die Anhänger der umstrittenen Tradition forderten „Freiheit“ und „Respekt“ und zogen durch das Zentrum der Stadt. Stierkampfidole wie José Tomás, José Mari Manzanares, Morante de la Puebla oder El Juli marschierten hinter einem Plakat mit der Aufschrift „Die Stiere – Kultur, Wurzeln und Freiheit eines Volks“. „Es ist uns egal, ob mehr oder weniger Leute in die Arena kommen. Wir wollen nur in Ruhe gelassen werden. Wir fühlen uns angegriffen, wir wissen gar nicht mehr, durch welche Tür wir die Plaza betreten können“, so Stierzüchter Ricardo Gallardo.

Mehr in der Printausgabe

1 KOMMENTAR

  1. Absolut Hinterwäldlerisches und antikes Denken . Diese perverse Tierquällerei zur Belustigung von ewig gestriegen gehört endgültig verboten. Wenn diese Herrschaften gerne wie im Mittelalter leben wollen, sollen sie doch irgendwo in die Pampas ziehen ohne Strom und Wasseranschluß. Aber die Esel bleiben hier bevor ihr die noch von den Kippen stürzt wenn ihr derren überdrüssig seit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.