Der Weg der Gescheiterten

Zum Jakobusfest, 25. Juli – In Orito sind es 1.175 Kilometer bis Santiago

0
486
Nach 23 Kilometern durch Stadt und Wüste wartet das grüne Vinalopó-Tal. Fotos: Stefan Wieczorek

Monforte – sw. Der Monte do Gozo, galicisch Berg der Freude, ist auf dem Jakobsweg der Ort, wo der Pilger Santiago de Compostela erstmals erblickt. Ein solcher Ort in klein ist der Gipfel mit der Höhle des San Pascual bei Orito. Denn er liegt auf dem Camino – dem weniger bekannten Südostweg, unserem Tipp zum Santiagofest am 25. Juli.
Eigentlich hat die Costa nicht einen Camino, sondern mehrere. Die Hauptader aus Alicante bündelt sich mit Pfaden aus Elche und Orihuela, bevor sie den Berg über dem Weinbergland am Vinalopó erklimmt.
1175 Kilometer vor Santiago – das verrät ein Schild – ist Freude berechtigt. Schließlich hat man 23 Kilometer voller Vielfalt bewältigt. Wir starteten an Alicantes ältester Kirche Santa María, die im einstigen Al-Laqant eine Moschee war.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.