Drei Tote bei Verkehrsunfall auf AP-7 bei Benissa

0
977
Zu einem Unfall mit drei Toten auf der Autobahn bei Benissa wurde die Polizei gerufen. Foto: CBN-Archiv

Benissa – tl. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn AP-7 im Gemeindegebiet Benissa sind drei Menschen ums Leben gekommen, fünf Personen wurden verletzt, einige davon schwer. Zu dem Unfall kam es laut Guardia Civil, als ein Pkw-Fahrer, der am Freitag kurz vor Mitternacht alleine in Richtung Alicante unterwegs war, vor dem Mascarat-Tunnel mit seinem Wagen auf der mit Hagel übersäten Autobahn ins Schleudern geriet und liegenblieb. Ein nachfolgender Lieferwagen konnte noch ausweichen. Dessen Fahrer hielt an und stieg aus, um Hilfe zu leisten. In diesem Moment fuhr ein Mercedes in die Unglücksstelle. Die beiden Männer wurde von dem Wagen erfasst und getötet. Auch der Mercedes-Fahrer kam bei dem Aufprall ums Leben. Der Beifahrer des Lieferwagens wurde schwer verletzt. In die Unglücksfahrzeuge fuhren schließlich noch zwei weitere Autos. Deren Insassen wurden ebenfalls verletzt. Die Autobahn musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.