„Du bist nicht allein“

0
278
Die Mannequins machen auf Häusliche Gewalt aufmerksam. Foto: Andrea Beckmann

Dénia – ab. Sie stehen in verschiedenen Straßen und auf Plätzen: 100 Schaufensterpuppen ohne Gesicht aber mit Botschaften wie „Du bist nicht allein“, „Liebe tut nicht weh“ oder „Wähle die 016“ auf den lilafarbenen T-Shirts. Die Stadt Dénia hat zusammen mit den Einzelhändlern und der Madrider Firma DiCapo zum heutigen Tag Häuslicher Gewalt eine Aktion gestartet, die die Aufmerksamkeit der Passanten auf sich lenken und auf den Kampf Häuslicher Gewalt aufmerksam machen soll. „Insgesamt 1.027 Frauen wurden seit 2003 in Spanien von ihrem Partner oder Ex-Partner getötet“, gab Dénis Bürgermeister Vicent Grimalt (PSOE) bekannt. „Eine Zahl, die nicht in Vergessenheit geraten darf.“ Allein dieses Jahr wurden in Spanien bislang 51 Frauen Opfer Häuslicher Gewalt. Eines der jüngsten Opfer lebte in Dénia: Eine 44-jährige Russin, die Ende Oktober mutmaßlich von ihrem Ex-Partner ebenfalls russischer Nationalität brutal niedergestochen wurde.

Um das Ausmaß der getöteten Frauen seit 2003 – seit diesem Jahr werden die Opfer statistisch erfasst – zu verdeutlichen, hat die Stadtverwaltung die Gesamtzzahl der Todesopfer der vergangenen 16 Jahre und die des laufenden Jahres an der Fassade des Rathauses publik gemacht.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.