Ein einziger Funke reicht

1
759
Rot steht für extremes, Gelb für hohes Waldbrandrisiko. Grafik: Notfallzentrum 112

Valencia/Alicante – ann. Eine unachtsam weggeworfene Kippe, ein unkontrollierter Funke – und ein ganzer Wald könnte in Flammen stehen. Fast im ganzen Land Valencia und in der kompletten Provinz Alicante herrscht heute und morgen, 23. und 24. Juli, extremes Waldbrandrisiko. Schuld sind ein extrem heißer Sahara-Föhn, praktisch in der ganzen Region liegen die Temperaturen über 34 Grad. Die Behörden bitten um äußerste Vorsicht. Wer eine Rauchsäule oder einen Brand bemerkt, sollte unverzüglich die Notrufnummer 112 verständigen.

Mehr in der Printausgabe

1 KOMMENTAR

  1. Wer an der Costa Blanca querfeldein durch die Wälder läuft, trifft immer wieder auf Kippen und sogar Haufen von Kippen, einfach so im hochentzündlichen Wald. Manchmal, aber selten, „erwischt“ man jemanden mit rauchender Zigarette, aber das liegt ja wohl eher daran, daß sich die meisten auf den Wegen halten und ihre Stummel dann eben mal so in die Büsche werfen. Drauf angesprochen reagieren die „Täter“ entweder mit einem Achselzucken oder werden frech.

    Ein Wunder, daß es an der Costa Blanca überhaupt noch Wald gibt. Eine Aufforstung wie vor über hundert Jahren rund um Guardamar würde heutzutage wohl kaum mehr möglich sein. Dazu hat jeder von uns seinen Beitrag geleistet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.