Fähre auf Grund gelaufen

0
874
EIne Fähre ist vor Ibiza auf Grund gelaufen. Foto: dpa (Symbolbild)

Dénia – sk. Eine Baleària-Fähre ist kurz vor Ibiza auf Grund gelaufen. Die Schnellfähre „Pinar del Rio“ stach am Freitag gegen 15 Uhr von Dénia aus in See und lief in der Einfahrt des Hafens von Sant Antoni auf Gestein auf. Keiner der 175 Passagiere an Bord zog sich bei dem Vorfall Verletzungen zu, einige wirkten aber ziemlich nervös und berichteten gegenüber Medien von einer „Stresssituation“. Rettungskräfte des Roten Kreuzes brachten die Passagiere mit Booten in den Hafen und an Land. Der aufgelaufene, 74 Meter lange Katmaran ist bisherigen Angaben zufolge nicht leck geschlagen, jedenfalls läuft scheinbar kein Treibstoff aus. Noch nicht feststeht, ob die Fähre, die just an diesem Tag ihre erste Dienstfahrt für Baleària auf dieser Strecke absolvierte, in den Hafen oder aufs Meer hinaus geschleppt wird. Die „Pinar del Rio“ kann bis zu 450 Passagiere und 80 Autos transportieren und sollte im Sommer ausgenommen mittwochs täglich zweimal zwischen Dénia und Ibiza verkehren.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.