Freundschaftsspiel USA – Spanien

0
136
Deutschlands Leonie Maier und die Amerikanerin Megan Rapinoe (links) kämpfen um den Ball. Foto: Brad Smith/ISIPhotos via ZUMA Wire/dpa

Alicante – ds. Die amtierenden Weltmeisterinnen im Frauenfussball, die US-Frauen-Nationalmannschaft, wird am Sonntag in Alicante eintreffen und am Montag im Rico-Perez-Stadion trainieren, um sich auf das Freundschaftsspiel gegen Spanien am Dienstag vorzubereiten. Beginn ist um 20.35 Uhr.

Die Vereinigten Staaten, derzeit Nummer eins in der Weltrangliste, kommen mit einem erneuerten Team nach Europa. Große Spielerinnen wie Carli Lloyd, Alex Morgan oder Megan Rapinoe sind aber weiter mit dabei. Für das Freundschaftsspiel gegen Spanien sowie auch gegen Frankreich wird die US-Nationalmannschaft de facto sieben Spielerinnen aufstellen, die im Finale der letzten Weltmeisterschaft gegen Japan teilgenommen hatten.

Zur Unterstützung des Frauenfussballs haben die Stadt Alicante, der spanische Fußballverband sowie der der Comunidad Valenciana einige Events organisiert. Darunter technische Konferenzen über die Entwicklung des Fußballs sowie über die sportlichen und rechtlichen Herausforderungen weiblicher Spieler.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.