Gefälschte Ware sichergestellt

0
384
272 gefälschte Sportbekleidungsstücke hat die Guardia Civil auf Dénias Markt beschlagnahmt. Foto: Guardia Civil

Dénia – ab. Die Guardia Civil hat auf dem Denianer Wochenmarkt 272 gefälschte Sport-Bekleidungsstücke, darunter Schuhe und Zubehör, verschiedener internationaler Marken im Verkaufswert von insgesamt 30.000 Euro sichergestellt. Inspiziert wurden fünf Verkaufsstände, deren Betreiber keine gültige Verkaufslizenz für die Ware vorweisen konnten. Die Inspektionen wurden von acht Polizisten durchgeführt, die sehr schnell handeln mussten, bevor die Verkäufer gewarnt werden konnten und ihnen die Flucht gelungen wäre. Dazu stellen Verkäufer gefälschter Waren auf Märkten in der Regel sogenannte Späher ab, die Alarm schlagen, wenn sich Polizeibeamte den Ständen nähern. Bei den fünf aufgeflogenen Standbetreibern handelt es sich um vier Senegalesen im Alter von 30, 32, 34 und 36 Jahren sowie um einen 29-jährigen Marokkaner. Die Männer wurden nach der Vernehmung und bis zu ihrer Gerichtsverhandlung wieder auf freien Fuß gesetzt. Zur Last gelegt werden ihnen verschiedene Vergehen gegen gewerbliche Schutzrechte.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here