Gewitterchaos in Guardamar

0
1754
An der Playa Central beschädigten die Wassermassen die Gehstege. Foto: Rathaus

Guardamar del Segura – sw. Ein gewaltiger Schauer hat am heutigen Donnerstagvormittag Guardamar geradezu auf den Kopf gestellt. Um 10.30 Uhr regnete es urplötzlich los, und in nur einer halben Stunde fielen 21,8 Liter pro Quadratmeter, wie das Observatorium von Hidraqua in Guardamar informierte. Der Straßenverkehr kam an einigen Stellen regelrecht ins Schwimmen und an den Stränden, vor allem an der Playa Central, beschädigten die ins Meer fließenden Wassermassen Holzstege. Das Reinigungspersonal von Gesnet ist noch dabei, die Schäden zu beseitigen. Kurios: Laut Wetterdienst MeteOrihuela fiel in Ortschaften von weniger Kilometern Entfernung kein Tropfen vom Himmel.

 

 

 

 

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.