Glasfaser statt Kupfer

0
393
Statt wertvoller Kupferkabel fanden die Diebe nur Glasfaser vor. Foto: dpa

Finestrat – ms. Das ist für beide Seiten ziemlich dumm gelaufen: Diebe haben – im Glauben, es handle sich um Kupferkabel – Glasfaserkabel für schnelles Internet in Finestrat angeschnitten. Die Beute war ernüchternd, die Kabel blieben liegen, doch rund 3.000 Bewohner in der Altstadt, in Urbanisationen, das Rathaus oder die Ortspolizei hatten am 17. und 23. Juli plötzlich keine Internetverbindung mehr. Der Anschlussbetreiber bemühte sich, die Netzverbindung schnellstmöglich wieder herzustellen. Bei der Suche nach den Tätern bittet die Polizei um Hinweise, Telefon: 639 62 06 90

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.