Größte Segelyacht der Welt

0
1804
Die „SY A“ mit ihren 90 Meter hohen Masten im Hafen von Cartagena. Foto: Gerd Maiß

Cartagena – sg. Die größte Segelyacht der Welt, die „SY A“ (Sailing Yacht A), ist am 23. Februar im Hafen von Cartagena eingelaufen. Sie soll auf der Werft Navantia repariert und innen ausgebaut werden, wie die Zeitung „La Opinión“ berichtet. Das Schiff ist 143 Meter lang, 25 Meter breit, verfügt über acht Decks und einen Stahlrumpf, der mit einer speziellen silbergrauen Kunststoffschicht überzogen ist. Der Kiel ist am unteren Ende aus gebogenem Glas geformt und gibt einen Blick in die Unterwasserwelt frei. Auffällig sind auch die drei jeweils 90 Meter hohen Masten, von denen einer begehbar sein soll. Vier Jahre dauerte die Konstruktion. 2014 lief die „SY A“, die während der Bauphase noch „White Pearl“ hieß, in Kiel vom Stapel. Das Schiff bietet Platz für 20 Gäste und 50 Besatzungsmitglieder.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.