Hacker-Trio verhaftet

0
421
Polizei zeigte sich überrascht über das professionelle Equipment. Foto: CBN-Archiv

Rojales – mar. Die Guardia Civil hat drei Briten im Alter von 30, 46 und 63 Jahren in Formentera del Segura verhaftet, die illegale TV-Abonnements in der Vega Baja, vornehmlich an Landsleute und andere ausländische Residenten vertrieben. Die Polizei nennt ihr Vorgehen „in großem Stil und sehr professionell“.
Danach habe sich der jüngste als Hacker betätigt und die Zugangscodes der gängigen Pay-TV-Programme wie Sky, beIN und Dazn geknackt, der Zweite fungierte als „Ingenieur“ und kümmerte sich um die Hardware, also Receiver, Decoder und Satellitenschüsseln sowie die Installation. Der Dritte, von der Polizei als „Kopf der Bande“ beschrieben, wickelte Vertrieb und Inkasso ab, hielt sich aber meist auf der Insel auf – weshalb die Guardia Civil sich glücklich schätzte, die ganze Truppe verhaften zu können.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.