Hoffnung für Mandelbauern

0
245
Seit Sommer 2017 hat die Landesregierung 36.000 Mandelbäume ausreißen lassen. Foto: Ángel García

Alcalalí/Beniardá – fin. Etappensieg für die Mandelbauern: Zum ersten Mal hat ein Richter der Landesregierung den Zutritt zu zwei Feldern verweigert, auf dem das Landesagrarministerium Bäume zur Bekämpfung der Xylella-Plage herausreißen wollte. Die beiden Plantagen befinden sich in Alcalalí und Beniardá.
„Bei eingezäunten Feldern muss die Landesregierung zunächst eine richterliche Genehmigung einholen, damit die Arbeiter das Grundstück betreten und die Bäume zerstören können“, erklärt Francisco Molines, Sprecher der Betroffenenplattform Axfa. Bisher winkten die Gerichte die Anträge stets zugunsten der Landesregierung durch, bis ein Richter am Amtsgericht Alicante jetzt gegenteilig entschied. Besonders freut die Landwirte die Begründung des Juristen: Das Herausreißen der Bäume sei unverhältnismäßig, zudem es Alternativen gebe.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.