Kap der guten Winde

0
271
Foto: Stefan Wieczorek

Santa Pola – sw. Sonne, Meer und Palmen sind nicht die einzigen Naturwunder der Costa Blanca. Ein weiteres ist unsichtbar: der Wind. Auf hervorragende Stellen zum Gleitschirmfliegen schwören die Schweden von „Sky Adventures“. „Unser Club kommt seit 30 Jahren hierher“, erklärt Trainer Pierre Rosén. „Das Wetter ist hier sehr stabil.“ Nur am Freitag war das anders. Das Gewitter zwang die Flieger, am Kap von Santa Pola statt oben in der Luft unten an der Playa zu trainieren.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.