Katalanisches Bündnis will Republik

0
194
Kataloniens Ministerpräsident Carles Puigdemont am Freitag auf dem Weg in den Regierungspalast. Foto: dpa

Barcelona/Madrid – dpa. Das katalanische Regierungsbündnis Junts Pel Sí und die linksradikale CUP haben am Freitag einen Antrag auf Konstituierung „einer katalanischen Republik als unabhängiger Staat“ im Parlament vorgelegt. Der Text spricht nicht von einer Erklärung der Unabhängigkeit, weil dies bereits der Wähler bei dem umstrittenenReferendum am 1. Oktober getan habe.

Junts Pel Sí ist das Wahlbündnis von Regionaregierungschef Carles Puigdemont.  Bei dem vom Verfassungsgericht für illegal erklärten Referendum am 1.Oktober hatten etwa 90 Prozent für die Unabhängigkeit der wirtschaftsstarken Region gestimmt. Allerdings beteiligten sich nur gut 40 Prozent der Wahlberechtigten. Das katalanische Parlament sollte am Freitagmittag zusammentreten und über den Antrag abstimmen. In Madrid tagte unterdessen der Senat. Er wollte am Nachmittag über die Maßnahmen zur Absetzung der katalanischen Regierung und Neuwahlen in Katalonien abstimmen. Eine Mehrheit gilt als sicher.

Mehr in der Printausgabe

TEILEN
Vorheriger ArtikelBoot landet in Calp
Nächster ArtikelFlamenco pur

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here