Keramikwand ziert Fischabteilung

0
705
Vier Monate arbeitete José Manuel Tos an dem Keramikbild. Foto: Rathaus

Dénia – ab. Dénia in den 1950er Jahren zeigt eine aus 829 handbemalten Kacheln bestehende Keramikwand, die seit wenigen Tagen die Fischabteilung von Dénias Markthalle ziert. Hergestellt wurde das Kunstwerk von dem aus Manises stammenden Künstler José Manuel Tos, der in Jesús Pobre ansässig ist. Vier Monate arbeitete Tos in seinem Ateilier an dem sechs Meter breiten und 5,60 Meter hohen Wandbild und war weitere vier Tage mit der Installierung beschäftigt. Jede einzelne Kachel ist handbemalt. Für das Motiv der 1950er Jahre hatte sich die Stadt erschienen, weil die Markthalle aus dieser Zeitepoche stammt.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.