Kongress über Künstliche Intelligenz

1
106
Digitalisierung und Künstliche Intelligenz eröffnen neue Möglichkeiten, die auch Spanien für sich nutzen will. Foto: Pixabay

Alicante – ds. Inmitten des digitalen Wandels ist neben dem Internet der Dinge und der Blockchain, die Künstliche Intelligenz (kurz: KI) eine Hypethema. Laut einer Analyse des McKinsey Global Institute (MGI) hat Künstliche Intelligenz ein größeres ökonomisches Potenzial, als einst die Dampfmaschine.

Die Steuereinzugsbehörde Suma veranstaltet nun einen Kongress zum Thema Künstliche Intelligenz. Genaugenommen am Freitag, 23. November, im Auditorium der Diputación de Alicante ADDA. Mit 1.200 registrierten Besuchern ist das Event bereits ausgebucht.

Auf diesem ersten Internationalen Kongress werden Referenten von Unternehmen wie Apple, Banco Sabadell, Accenture, Vodafone, Amazon, Google, IBM, Microsoft und Everis sowie renommierte Wissenschaftler und Forscher von führenden Universitäten und anderen Organisationen wie dem Weltwirtschaftsforum, CSIC und ISDI erwartet.

Thematisiert und analysiert werden die sozialen, wirtschaftlichen, rechtlichen und ethischen Auswirkungen dieser disruptiven Technologie in der Gegenwart und mit Blick auf die Zukunft. Vorgestellt werden auch verschiedene Initiativen von Geschäftsleuten und Forschern aus der Provinz Alicante. Ziel sei unter anderem mehr Transparenz für die Bürger zu schaffen.

Mehr in der Printausgabe

1 KOMMENTAR

  1. Top Thema.
    Diese Veranstaltung sollten mal die Politiker der Costa Blanca Gemeinden besuchen.
    Vielleicht hört den Endlich die Beton Verschandlung der Gemeinden auf und auch unnütze Geldausgaben wie der Kauf eines Hauses in Calpe um ein Tourist Büro zu bauen. ( Calpe hat genug Immobilien die der Stadt gehören in gleicher Lage )

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.