Kunstwerke versperren den Weg

0
252
Wo man in Dénia in den kommenden Tagen nicht mehr mit dem Pkw vorankommt, zeigt der Plan. Grafik: Ortspolizei

Dénia – ab. Viel Geduld müssen Verkehrsteilnehmer in der Fallas-Woche in Dénia aufbringen. Wer mit dem Fahrzeug die Innenstadt aufsuchen will, kommt an den elf großen und kleinen Fallas-Figuren, die weitläufig verteilt sind, nicht vorbei. Bis zum 20. März werden etliche Straßen und -kreuzungen gesperrt sein.
Gesperrt ist etwa die Calle Marqués de Campo. Die Umleitung erfolgt über die Explanada Cervantes und Calle La Mar in Richtung Calle Calderón und Calle Temple Sant Telm. Durch die Falla Baix La Mar ist die Kreuzung Calle Doctor Fleming/Ronda Murallas und die Calle Sanchis Guarner zwischen der Calle Senieta und der Doctor Fleming geschlossen. Die Ronda Muralla in Richtung Zentrum und die Avd. Miguel Hernández bleiben geöffnet, der Verkehr, der aus Richtung Temple Sant Telm kommt, wird über die Calle Pont umgeleitet.
Verkehrsbehinderungen sind durch die Falla Darrere zu erwarten, die in der Calle Miraflor thront. Gesperrt werden die Kreuzungen der Straßen Calle Miraflor/Calle San Roque, Calle Miraflor/Av. Miguel Hernández, Calle Xábia/Calle Adsubia und Calle Xábia/Calle Llíber. Die Figur der Falla Campament in der Av. Valencia und das Festzelt des Vereins in der Calle Mallorca machen die Sperrung der Kreuzungen Av. Valencia/Abu Zeyan, Av. Alicante/Calle Mallorca und Av. Valencia/Av. Gandía notwendig. Letztere Straße ist für Anlieger befahrbar.
Wegen der Falla Oeste sind verschiedene Zufahrten zur Plaza Valgamedios geschlossen. Dies gilt auch für die Kreuzungen Av. Gandía/Av. Castellón, Calle Benitachell/Ronda Murallas, Av. Gandía/Av. Valencia sowie Calle Mayor/Calle Valgamedios. Befahrbar ist die Straße Abu Zeyan und Av. Castellón.
Die Falla París Pedrera verbietet den Verkehr in der Calle Sagunto ab der Calle Senija bis zur Calle Patricio Ferrándiz sowie in der Calle Patricio Ferrandiz ab der Plaza Jaime I bis zur Calle Cartagena und in der Calle Sagunto ab dem Paseo del Saldar bis zur Calle Patricio Ferrándiz. Die Falla Saladar blockiert die Kreuzungen Calle Diana/Patricio Ferrándiz/Calle Benissa sowie Paseo Saladar/Calle Carlos Sentí. Mit dem Aufbau der Falla Roques sind die Kreuzungen Av. del Cid/Calle Benicadim/Beniala sowie Calle San Narciso/Calle Nueva für den Verkehr nicht passierbar. Diese Falla wirkt sich auch auf den Verkehr in den Straßen San Francisco, Stma. Trinidad, San Vicente de la Roqueta, Guante und Salt aus. In der Einbahnstraße Calle Beniala ändert sich die Verkehrsführung.
Zudem werden zahlreiche Seitenstraßen im Umkreis der zwölf Fallas-Figure bis 20. März nicht befahrbar sein, gibt die Ortspolizei bekannt.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.