Mittelaltermarkt: Orihuela lädt zur Zeitreise

0
411
Narren und andere Fahrensleute unterhalten das Besuchervolk. Foto: Ángel García

Orihuela – mar. Das Zentrum Orihuelas verwandelt sich vom 1. bis 3. Februar in eine Stadt aus dem Mittelalter und lädt zum „Mercado medieval“, einem der größten Mittelaltermärkte Spaniens. Mit Musik, Tänzen, Schaukämpfen, theatralischen Spektakeln, Feuerzauber, Werkstätten und natürlich Kunsthandwerk, Speis´ und Trank schickt die Stadt in der Vega Baja die Besucher auf eine unterhaltsame Zeitreise. Die Ursprünge dieses Marktes sollen bis 1272 zurückreichen, in die Zeit von Alfonso X., dem Weisen, der sich in Orihuela einen jährlichen Markt wünschte. Der Markt ist täglich von 10 bis 24 Uhr geöffnet.

Die Stadt bietet einen Busdienst von Orihuela Costa an. Täglich 10 und 16 Uhr fährt dieser vom Kreisverkehr am Rathausgebäude in Playa Flamenca ab, die Rückfahrten sind 15 und 22 Uhr ab Centro Comercial Ociopía. Das Hin- und Rückticket kostet 5,40 Euro. Weitere Infos und Reservierung von Fahrkarten unter Tel.: 966 760 000, Durchwahl 32 oder orihuelaplaya@touristinfo.net

Das Detailporgramm entnehmen Sie bitte der am Freitag erscheinenden Print-Ausgabe der CBN, Fiesta-Seite 61.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.