Modernisierungsarbeiten gelungen

0
165
Sebastián Celma musste während der Bauarbeiten in der Calle La Mar viel Geduld aufbringen. Foto: Ángel García

Dénia – ab. Die Bäumchen sind gepflanzt, die Straßenlampen installiert. In der Calle La Mar gehen monatelange Umbauarbeiten allmählich dem Ende entgegen. Die Straße, die vom Hafen in die Altstadt führt, steht kurz davor, wieder für den Verkehr geöffnet zu werden. Vorbei ist die Zeit, in der den Einzelhändlern wegen klaffender Gräben und Staub aufwirbelnder Arbeiten die Kunden wegblieben. Viele Proteste hatte es von den Ladenbesitzern gegeben, weil die Stadtverwaltung ausgerechnet zur Hochsaison grünes Licht zur Bauaufnahme gegeben hatte.
Besonders verärgert hatte sich Sebastián Celma im Sommer geäußert. Inzwischen gibt sich der Inhaber der französischen Bäckerei versöhnlicher. Das Ergebnis gefalle ihm ganz gut, sagt Celma, während er zuschaut, wie die Lampen aufgestellt werden. „Der Bodenbelag im Mittelbereich der Straße ist allerdings der gleiche, wie der in der Calle Colón“, gibt er zu bedenken. „Dort musste die Straße mehrmals wegen Mängel im Belag wieder aufgerissen werden. Hoffentlich wiederholt sich das Problem nicht in unserer Straße und führt zu weiteren Verzögerungen in der Endabnahme.“

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.