Modernster Marihuana-Anbau

0
573
Marihuana-Anbau im grossen Stil. Foto: Guardia Civil

L’Alfàs del Pi/Llíber/Parcent – at. Die Guardia Civil hat einen 45-jährigen Mann und eine 47-jährige Frau festgenommen, beide Holländer, die offenbar mit modernsten, ausgefeilten Technologien arbeiteten, um im grossen Stil Marihuana in Wohnungen in L’Alfàs del Pi, Llíber und Parcent anzubauen.

Die Polizei hatte zunächst von dem Indoor-Anbau in Llíber erfahren und das Pärchen beobachtet, das hier ein- und ausging und weitere Immobilien in Parcent und L’Alfàs del Pi besass. Bei Durchsuchungen der Wohnungen, die rund um die Uhr von Sicherheitskameras bewacht wurden, fanden die Beamten auf zehn verschiedene Räume verteilte komplett automatisierte Anbauflächen, die die mutmasslichen Täter von ihren Handys aus beobachten konnten. Das hochmoderne Strom-, Ventilations-, Filtrations- und Bewässerungssystem sowie die versiegelten Räume, in die CO2-Gas geführt wurde, ermöglichten ein extrem rasches Wachstum der Pflanzen. Der Strom wurde zudem illegal abgezapft, der Verbrauch entsprach dem von 50 Haushalten.

Die Guardia Civil stellte unter anderem 1.738 Marihuana-Pflanzen, knapp 40.000 Euro Bargeld, mehrere Luxusuhren, von denen allein eine 55.000 Euro wert war, und weiteres Material sicher. Die beiden Verdächtigen wurden dem Untersuchungsrichter in Dénia vorgeführt und befinden sich in Untersuchungshaft.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.