Monumentale Treppe offiziell eröffnet

0
524
Die Palasttreppe auf Dénias Burg ist ihren Bestimmungen übergeben worden. Foto: Rathaus

Dénia – ab. Andächtig schritten Dénias Bürgermeister Vicent Grimalt, der Regierungsbeauftragte für das Land Valencia, Juan Carlos Moragues, und der Generaldirektor für Architektur des Bauministeriums, Antonio Aguilar, am gestrigen Donnerstag, 12. April, über die monumentale Palasttreppe des Palau Verd, um sie ihren Bestimmungen zu übergeben. Dank einer staatlichen Subvention in Höhe von 650.000 Euro hatte Dénias Stadtverwaltung Reste des Palastes aus dem 16. Jahrhundert aufwerten und die Treppe in T-Form, die um 1600 erbaut wurde und die im Land Valencia einzigartig ist, wieder aufbauen lassen können.
Der Palast wurde seinerzeit vom Herzog Duque de Lerma (1553 bis 1625), Enkel von San Francisco de Borja, errichtet und ist allgemein als Palau del Governador bekannt. Kanonengeschütze während des Erbfolgekriegs (1701 bis 1713) und des Unabhängigkeitskriegs (1808 bis 1814) hatten dem oberen Teil der Burg sehr stark zugesetzt. Erhalten geblieben war nur noch ein Teil der Treppe, Grundmauern des Palastes und verschiedene Zisterne.

Mehr in der Printausgabe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here